Sommerhaus Bildergalerie | Video | Gästebuch | Karte | Schwedeninfos | Sommerhaus kaufen | Ferienhaus Links | Impressum | English  
Urlaub mit Hund in Schweden
www.sommerhaus.se
Zur Ferienhaus in Schweden Bildergalerie, mit vielen Bildern vom See, Boot, Angeln und Jonkoping.

Urlaub mit Hund in Schweden

Wer Urlaub mit Hund in Schweden machen will, hat es mitunter gar nicht so einfach. Im Gegensatz zu uns, sind Hund & Katz bei vielen anderen Vermietern nicht erlaubt. Um Ihnen die Suche etwas zu erleichtern haben wir auf www.jonkoping.de eine Übersicht aller unser hundefreundlichen Ferienhäuser in Schweden für Sie erstellt. Obendrein gibt es noch einige Regeln die bei der "Einfuhr" von Hund und Katze nach Schweden zu beachten sind. Damit dabei nichts schief geht und dem Ferienhaus Urlaub mit Hund in Schweden nichts im Wege steht finden Sie im folgenden ausführliche Informationen zum Thema Urlaub mit Hund in Schweden. Hinweis: Zum Schutz von Wildtieren gilt in Schweden vom 1 März bis zum 20 August in Wald und Feld ein Leinenzwang für alle Hunde.

Alles auf einen Blick: Themenübersicht zum Urlaub mit Hund in Schweden

Übersicht der Einfuhrbestimmungen von Hund & Katz nach Schweden

Wandertouren mit Hund in Schweden und anderswo

Kanutouren mit in Hund in Schweden von Max & Moritz Hundewandertouren Seit kurzem bieten wir unsere hundefreundlichen, schwedischen Ferienhäuser auch auf den Seiten von Max & Moritz Hundewandertouren® www.hundewandertouren.de an. Ein Reiseveranstalter für Menschen mit Hund, der zudem auch spezielle Hundewandertouren und Events für Hunde und Ihre Besitzer in der Gruppe anbietet. Die Inhaberin Annette M.L. Feldmann ist ausgebildete Hundetrainerin (VDH-DVG) und weiß somit genau, worauf es bei einem Wanderurlaub mit Hund ankommt. Die Wandertouren ermöglichen den sozialverträglichen Hunden einen ungezwungenen Freilauf in der Natur und stärken zudem das Sozialverhalten der Hunde. Gleichzeitig teilen ausgesuchte Experten während der Hundewanderungen ihr Wissen zu diversen hundebezogenen Themen z.B. Hundeernährung oder - Gesundheit mit den Teilnehmern der Wandertouren. Auch Wanderungen mit historischer Ausrichtung oder Abenteuertrips, wie Kanutouren mit dem Hund gehören zum Angebot; und das alles immer in einer Gruppe Gleichgesinnter Hundefreunde.

Und sollte Schweden für Ihren nächsten Kurzurlaub mit Hund doch etwas zu weit entfernt sein, finden Sie auf www.hundewandertouren.de viele weitere Hundewandertouren in ganz Deutschland. So können auch alle Vierbeiner schnell in den Genuss einer ausgiebigen Wanderung durch Wald und Feld in Form einer Tagestour, eines Kurztrips oder eines Wochenendausfluges kommen. Weit weg vom Alltagsstress tanken Hund, Herrchen und Frauchen hier schnell neue Kraft – denn ein Tag mit Max & Moritz Hundewandertouren, verspricht ein Tag wie im Urlaub für alle Zwei- und Vierbeiner zu werden.

Reisen mit Hund - Urlaub mit Hund - So fühlt sich Ihr Vierbeiner auf Reisen wohl!

Wer sich mit Hund auf längere Reisen begibt sollte folgende Punkte beachten um dem Hund die Reise so angenehm und sicher wie Möglich zu gestalten. Das gilt für Bahn und Fähre, aber insbesondere fürs Auto und ist damit auf der langen Reise zu unserem Ferienhaus in Schweden unabdingbar! Oben: Urlaub in Schweden mit Hund am See - Unten: Wie auf dem Bauernhof, unsere Kücken im April 2010
  1. Gewöhnen Sie ihren Hund Stück für Stück an längere Strecken in Fahrzeugen und belohnen Sie ihn mit einem anschließenden Spaziergang!
  2. Füttern Sie ihren Hund vor Abreise nur wenig; in den letzten 12 Stunden vor Abreise am besten gar nicht - das beugt Übelkeit und Erbrechen vor. Stattdessen sollten es viel frisches Wasser geben, so das auch gerade während der Reise der Körper des Hundes nicht überhitzt!
  3. Legen Sie während der Fahrt genügend Pausen ein; ideal alles 2 Stunden um dem Hund bei einem kleinen Spaziergang etwas Bewegung zu gönnen (unbedingt mit Leine z.B. wegen vorbeirasender Autos) und um ihn mit frischem Wasser zu versorgen.
  4. Setzen Sie den Hund nie dem Fahrwind aus z.B. beim sitzen am offenen Fenster. Dies kann leicht zu einer Bindehautentzündung führen!
  5. Sichern Sie den Hund z.B. während der Fahrt im Auto ausreichend d.h. entweder im abgetrennten Hinterraum oder mit einem speziellen Haltegurt auf dem Rücksitz. Die Sicherung im Auto ist Ihre Pflicht; Nichtbeachtung kann mit Bußgeld bestraft werden.
  6. Vergessen Sie nicht das Fahrzeug etwas abseits an einem schattigen Platz zu parken und das Fenster einen Spalt geöffnet zu lassen wenn Sie ihren Hund vorübergehend im Auto zurücklassen müssen!

Fährüberfahrt mit Hund - vor dem Ferienhaus Urlaub in Schweden

Vor dem Urlaub mit Hund im Ferienhaus in Schweden steht oft eine länger Fährüberfahrt an. Dabei sollte man beachten das alle Redereien Ihre eigenen Richtlinien in Sachen Fährüberfahrt mit Hund und Katz haben. Den Tieren zur liebe und weil die Autodecks bei den meisten Redereien während der ganzen Fährüberfahrt konsequent unzugänglich sind, ist der Verbleib von Haustieren im Fahrzeug meist nicht erlaubt. Anstelle dessen bieten die Redereien eine LIMITIERTE Anzahl an speziellen Haustiertransportboxen, Zwinger oder spezielle Kabinen für Urlauber mit Haustieren zur Miete an. In letzteren sogenannten "Haustierkabinen" wird der Halter gemeinsam mit Hund oder Katz untergebracht, was die Überfahrt für das Tier wesentlich angenehmer gestaltet. Kleinere Hundespaziergänge an Deck, um sich die Beine zu vertreten, sind nur angeleint und im Regelfall nur mit Maulkorb erlaubt. Nichtsdestotrotz ist auf einigen wenigen Routen der Haustiertransport nur im eigenen Fahrzeug möglich. In diesen Fällen sollte der Halter nach Absprache mit dem Fährpersonal in regelmäßigen Abständen Zugang zum Fahrzeug erhalten.

Generell empfiehlt es sich also bei einem Urlaub mit Hund in Schweden auch die Reisroute und ggf. nötige Fährüberfahrten frühzeitig zu planen; sich rechtzeitig über bestehende Transportmöglichkeiten zu informieren und auch die damit verbundenen Extrakosten nicht aus dem Auge zu verlieren. Weitere Informationen zum Thema Fährrouten finden Sie im Menüpunkt Anreise im Abschnitt "Mit der Fähre nach Schweden".

Hund Paula im Schnee - zwar nicht im Urlaub in Schweden - aber trotzdem schön! Foto: Familie Huber

ID-Kennzeichnung

Der Hund oder die Katze muss über eine Identitätskennzeichnung in Form eines Mikrochips unter der Haut oder eine deutlich lesbare Tätowierung verfügen. Tätowierung gelten nur wenn diese vor dem 03.07.2011 erfolgt sind und ein Heimtierpass vorliegt in den das Datum der Tätowierung eingetragen ist. Die dabei vergebene Identifikationsnummer des Tieres muss auf allen zum Tier gehörigen Dokumenten und dem Heimtierpass aufgeführt sein. Bei Verwendung des Mikrochips sollte darauf geachtet werden das dieser den ISO Standard 11784 oder 11785 erfüllt. Sollte der Chip diesen Standard NICHT erfüllen, muss der Hundehalter ein entsprechendes Lesegerät z.B. bei Grenzübertritt immer SELBST mitführen!

Tollwut Impfung

In Schweden gibt es KEINE Tollwut! Dementsprechend versucht der schwedische Staat diese Krankheit mit strengen Regelungen aus dem Land zu halten. Hunde und Katzen sollten somit mit einem Tollwut Impfstoff nach WHO-Standard gemäß der Empfehlungen des Impfstoffherstellers geimpft werden. Die Impfung muss durch den Tierarzt erfolgen - dieser weis auch mehr zum Thema. Für eine  Grundimmunisierung gegen Tollwut, die für Reisen nach Schweden gültig ist, muss das Tier mindestens 90 Tage alt sein, ansonsten muss die Impfung wiederholt werden sobald das Tier älter als 90 Tage ist. Nach der Grundimmunisierung müssen mehr als 21 Tage vergehen bevor das Tier nach Schweden einreisen darf. Sollten laut Impfstoff-hersteller 2 Impfungen für die Grundimmunisierung erforderlich sein, zählen die mehr 21 Tage ab dem Tag der zweiten Impfung. In den Folgejahren muss die Impfung in regelmäßigen Abständen durch den Tierarzt aufgefrischt werden, wobei es nach Aufrischungsimpfungen keine 21 Tägige Wartefrist gibt wenn diese innerhalb des vom Hersteller angegebenen Zeitraumes erfolgen. Alle Tollwut Impfungen müssen unbedingt in den Heimtierpass mit der ID-Nummer des Tieres eingetragen werden.

Heimtierpass

Wer innerhalb der EU mit Hund, Katze oder anderen Haustieren reisen will braucht dazu einen speziellen Pass  - den Heimtierpass. Wer diesen für sein Tier noch nicht hat, kann diesen bei seinem Tierarzt bekommen. Die meisten deutschen Hundebesitzer haben den Pass jedoch bereits. Im Heimtierpass hält der Tierarzt die Identität des Tieres und viele weitere wichtige Angaben wie z.B. Impfungen fest. Der Heimtierpass ist ggf. bei Ein- und Ausreise den Schwedischen Zollbehörden vorzulegen.

Zollanmeldung

Laut den Zollbestimmungen muss man die Einfuhr von Tieren nach Schweden aus einem anderen Land bei Grenzübertritt IMMER melden. Dies ist nicht jedem bekannt und mag selbst für manch regelmäßigen Schwedenurlauber unbekannt sein, da dieser Punkt auf einigen weniger gut recherchierten Websites zum Thema und selbst in manchen Merkblättern vom schwedischen Zentralamt für Landwirtschaft, die in Kurzform verfasst worden sind, fehlt.

Da man bei Grenzübertritt normalerweise nicht mehr gestoppt wird, fordern die schwedischen Behörden dazu auf selbstständig den Zoll zur Anmeldung von Hund und Katz zu kontaktieren oder eine Zollstelle aufzusuchen. An vielen Grenzübergängen/Häfen hat der schwedische Zoll dafür sogenannte "Red Points" ("Rote Punkte") eingerichtet an denen man entweder einen Zollbeamten zum scannen des Hundes antrifft ODER ein Telefon mit Verweis auf eine zentrale Telefonnummer zu Anmeldung des Tieres vorfindet. Am Telefon wird man dann lediglich gebeten die Identifikationsnummer des Hundes durchzugeben welche im Heimtierpass vermerkt ist. Insgesamt hört sich die Sache also schlimmer an als es ist.

Als Alternative zu den "Red Points" können Sie den schwedischen Zoll zur Anmeldung Ihres Hundes auch über eine der folgenden Telefonnummern kontaktieren. Am Telefon teilen Sie dann einfach Ihren Ankunftsort und die erwartete Ankunftszeit mit. Ist eine Zolleinheit in der Nähe kommt diese vorbei und wartet dort auf Sie. Ansonsten geben Sie am Telefon wiederum lediglich die Identifikationsnummer des Hundes durch welche im Heimtierpass vermerkt ist. Die Verständigung am Telefon erfolgt am besten in Englisch; die Beamten verstehen aber auch ein wenig Deutsch. Sollte es bei der Verständigung größere Probleme geben können Sie sich auch bei uns melden. Bitte beachten Sie dabei jedoch das wir Sie nur bei frühzeitig geplanten Anmeldungen unterstützen können!

  • Bei Anreise mit dem Auto oder der Fähre: mindestens 1 Stunde vor Ankunft in Schweden mit voraussichtlicher Ankunftszeit, Ankunftsort und der Identifikationsnummer aus dem Heimtierpass unter 0046-40-661 32 20
  • Bei Anreise mit dem Flugzeug: mindestens 24h vor Ankunft in Schweden mit Ankunftszeit, Flugnummer und der Identifikationsnummer des Hundes aus dem Heimtierpass unter 0046-8-456 66 20

Tollwut Antikörper Test (Blutprobe) - Ab 01.01.2012 nicht mehr erforderlich.



Um die Wirksamkeit der Tollwutimpfung und das Vorhandensein einer ausreichenden Menge von Tollwutantikörpern zu überprüfen muss sich jeder Hund und jede Katze die nach Schweden eingeführt werden soll einer Blutprobe unterziehen. Diese wird vom Tierarzt im Heimatland durchgeführt, welcher das Blut des Tieres zu einem EU-Zugelassenen Labor sendet, wo diese einem Tollwutantikörpertest unterzogen wird. Eine Liste der durch die EU zugelassenen Labore finden Sie auf der Website des schwedischen Zentralamtes für Landwirtschaft www.sjv.se. Die Blutentnahme für den Antikörpertest sollte frühestens 120 Tage, maximal 365 Tage nach der letzten "Grundimpfung" erfolgen. Der Antikörpertest muss zeigen, dass das Tier über mehr als 0,5IE/ml Tollwut-Antikörper verfügt. Auch Katzen fühlen sich im Urlaub an unserem Ferienhaus in Schweden wohl
Bei einigen Hunden und Katzen können mehrere Impfungen notwendig sein um die geforderte Tollwut-Antikörpermenge zu erreichen. Insbesondere folgende Tiere zeigen häufiger eine reduzierte Fähigkeit zur Bildung von Antikörpern: junge Hunde und Katzen die jünger als 1 Jahr sind; großrassige Hunde; Hunde die ein hartes körperliches Ausbildungsprogramm durchlaufen und Tiere die vor kurzem krank waren. Sollte Ihr Haustier in eine dieser Kategorien fallen empfiehlt das schwedische Zentralamt für Landwirtschaft vorsorglich im Abstand von einem Monat 2 mal zu impfen um die Antikörperproduktion zu intensivieren. Dabei muss man allerdings immer beachten das die für den Schwedenurlaub nötige Blutprobe frühestens 120 Tage nach der letzten Impfung erfolgen darf! Dies macht eine frühzeitige Planung der Vorbereitungen für den Urlaub mit Hund in Schweden unabdingbar! Die Vorbereitungen sollten mindestens ca. 5 Monate vor dem Urlaub in Schweden beginnen um eine reibungslosen Ablauf zu gewährleisten insofern nicht bereits ein noch gültiger Tollwut-Antikörpertest für den Hund oder die Katze vorhanden ist.

Um zu vermeiden das im Anschluss an eine erfolgreiche Grundimmunisierung - nachgewiesen durch Antikörpertest - nach jeder weiteren Impfung ein erneuter Bluttest durchgeführt werden muss ist es wichtig die Auffrischungsimpfung immer vor dem dafür vorgesehenen letzten Termin durchzuführen und dies lückenlos in den Heimtierpass einzutragen. Hält man sich an diese Vorgaben ist das Risiko minimal, dass das Tier je den Antikörperschutz verliert, wodurch auch

Entwurmung - Ab 01.01.2012 nicht mehr erforderlich.

Hunde und Katzen müssen sich frühestens 10 Tage vor der Einreise nach Schweden einer Wurmkur durch den Tierarzt gegen den Zwergbandwurm (Echinococcus spp.) mit einem dafür vorgesehenen Präparat unterziehen. Der Tierarzt trägt diese Entwurmung dann in den Heimtierpass ein um die Entwurmung zu bescheinigen. Dabei gilt je dichter die Entwurmung an der Anreise nach Schweden desto besser um das Risiko einer Neuinfektion nach der Entwurmung zu verringern.

Links: Weite Felder und Wälder rings um unser Ferienhaus in Schweden; Rechts: 300 Meter weiter bei den Vermietern der Ferienhäuser

Weitere Informationen zum Thema Urlaub mit Hund in Schweden im Ferienhaus

Alle Informationen auf dieser Seite gemäß dem Zentralamt für Landwirtschaft (Jordbruksverket). Weitere Informationen, wenn auch hauptsächlich in schwedisch, finden Sie auf der Website des Zentralamtes für Landwirtschaft www.sjv.se und auf der Website des schwedischen Zolls (Tullverket) www.tullverket.se.

Hinweis: Die hier zur Verfügung gestellten Informationen sind sorgfältig recherchiert. Eine Haftung für deren Richtigkeit ist dennoch ausgeschlossen! Sollten Sie der Meinung sein, dass einige dieser Informationen falsch oder veraltet sind, würden wir uns sehr über einen kurzen Hinweis über das Kontaktformular oder via E-Mail freuen!

Die besten Hunde-Websites:

Beim Katzen- und Hundespezialist meinestrolche.de gibt es alles was das Haustierherz höher schlagen lässt. Angefangen bei einer riesen Auswahl von Tierfutter bis hin zu allerhand nützlichen im Tierbedarf. Ob Hundehütte, dem richtigen Schlafplatz, das passende Spielzeuge, die richtige Leine oder die passende Transportbox für die Lange Fahrt nach Schweden in den Schwedenurlaub im Ferienhaus am See - hier finden Sie alles was Sie benötigen. Und das beste dabei? Sie bestellen online ganz bequem von Zuhause und erhalten die bestellten Sachen schnurstrax zu sich nach Hause geliefert.
Leider gibt es noch immer nur wenige Ferienhäuser in Schweden in denen Urlaub mit Hund erlaubt ist - hier finden Sie diese! Damit steht dem Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus in Schweden am See nichts mehr im Wege und auch andere europäische Länder sind hier gut vertreten. Die Website ist vollkommen auf die Bedürfnisse von Hundebesitzern abgestimmt - da bleiben kaum Wünsche offen. Das Angebot ist zwar klein, aber gut sortiert.
Hier finden Sie alles was das Hundehalterherz begehrt: Hunderassen, Rat zum Hundekauf, Gesundheitsvorsorge, Hunde-Ernährung, Hunde-Bedarf, Tipps zur Hunde-Pflege und selbstverständlich Informationen zum Urlaub mit Hund. Das vorgestellte Hundeverzeichnis beinhaltet die verschiedensten Hunderassen und listet dann die passenden Websites dazu.
Auf Snautz.de finden Sie alles rund um Hund und Katz! Ob Urlaub mit Hund in Schweden am See, Ferien mit Hund in Schweden, Hundeschulen in Schweden, Hundepensionen, Hundeplätze oder sogar Tierärzte und Heilpraktiker - hier werden Sie fündig! Die Zahl der angebotenen Ferienhäuser in Schweden in den Hunde Willkommen sind ist zwar klein, aber trotzdem nicht zu verachten - auch unser Sommerhaus in Schweden finden Sie bei Snautz.de
Ob Hundezüchter, Hundeshops oder Welpenvermittlung auf hunde-links24.de finden Sie alles rund um den Hund. Selbstverständlich haben wir auch unser Ferienhaus in Schweden hier eingetragen.
Dies ist ein Webportal für alle die Urlaub mit Hund in einem Ferienhaus machen wollen. Bisher ist das Angebot auf nur wenige Länder beschränkt und reicht leider nicht bis nach Schweden.

Inhalte auf unseren Websites:

1. Ferienhaus mit Seeblick, 2. Sommerhaus Schweden, 3. Ferienhaus mit Hund und Sauna, 4. Ferienhaus Schweden am See, 5. Anglerhaus am Stora Nätaren, 6. Ferienhaus Stockholm, 7. Anglerhaus am Stora Nätaren, 8. Ferienhaus Smedjan Bunn mit Kamin, 9. Ferienhaus Visthusboden Bunn mit Sauna, 10. Ferienhaus Toppstugan Schweden, 11. Ferienhaus Pettersvik Schweden, 12. Ferienhaus am See ohne Nachbarn, 16. Schweden Ferienhaus am See zum Angeln; Angeln in Schweden; Zanderangeln Schweden; Hechtangeln Schweden; Urlaub mit Hund in Schweden; Ferienhäuser mit Seeblick in Schweden; Ferienhäuser in Alleinlage in Schweden; Ferienhäuser mit Sauna in Schweden; Große Ferienhäuser für 2 Familien; Freie Ferienhäuser in Schweden
Facebook Übersicht aller unserer Ferienhäuser in Schweden am See in der Region Jönköping